Herzlichen Glückwunsch: Magnus Carlsen feiert Geburtstag!

Heute, am 30. November 2019, feiert Schachweltmeister Magnus Carlsen 29. Geburtstag! Großmeister wurde er 2004, im Alter von 13, im Januar 2010 war er erstmals die Nummer 1 der Welt, seit Juli 2011 liegt er ununterbrochen auf Platz 1 der Weltrangliste und kein Spieler hat je eine höhere Elo-Zahl (2882 im Mai 2014) erzielt als … weiterlesen

Zufällige Zitate: Judit Polgar über Magnus Carlsen

„Magnus Carlsen spielt wirklich erfrischend. Er geht ans Brett, ignoriert die Eröffnungsvorbereitung mit Computern – und gewinnt trotzdem. Er erkennt Nuancen ganz besonders. Aber seine größte Stärke ist, dass er mit enormer Begeisterung Stellungen spielt, die andere Großmeister schon längst als Remis abgehakt haben und sich friedlich trennen, anstatt Energie zu verschwenden. Er genießt es … weiterlesen

Magnus Carlsen – Der beste Schachspieler aller Zeiten?

Mit seinem Sieg gegen Fabiano Caruana am 2. Februar 2014 bei der Zurich Chess Challenge erreichte Magnus Carlsen (Foto: Maria Emilianova) eine virtuelle Elo-Zahl von 2882,6 Punkten, den höchsten Elo-Wert, den je ein Mensch erzielt hat. Aber macht das Carlsen auch zum besten Schachspieler aller Zeiten? Und wenn er es nicht ist, wer ist es … weiterlesen

Carlsen kann auch kreativ

Manchmal kann Magnus Carlsen (Foto: © Lennart Ootes) einem fast Leid tun. Im Juni 2010 war der 1990 geborene Norweger erstmals die Nummer eins der Schachwelt, als jüngster Spieler aller Zeiten. Seit Juli 2011 führt Carlsen die Weltrangliste ohne Unterbrechung an, 2013 wurde er Weltmeister, seitdem hat er den Titel zwei Mal verteidigt. Aber Kritiker … weiterlesen

Aus aktuellem Anlass: Wie inspiriert spielt Carlsen?

Der WM-Kampf zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen ist vorbei, Carlsen gewann klar mit 6,5:3,5. Nach zehn Artikeln über das Duell zwischen Anand und Carlsen vor dem WM-Match wollte ich eigentlich in den nächsten Tagen ein kurzes Resümee des Wettkampfs ziehen. Dann kam etwas dazwischen. Ein Interview mit Prof. Dr. Robert von Weizsäcker, Ehrenpräsident des … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 10

Nach neun Folgen Rückschau auf die bisherigen Begegnungen zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen ist höchste Zeit für eine Vorschau, eine Prognose, wer den WM-Kampf im indischen Chennai gewinnt. Umso mehr, da die erste Partie morgen, am 9. November 2013, beginnt. Um 15 Uhr Ortszeit, 10.30 deutscher Zeit, Carlsen hat Weiß und damit eine gute … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 9

Am Donnerstag, den 7. November 2013, fällt im indischen Chennai der offizielle Startschuss zum Weltmeisterschaftskampf zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen. Die erste Partie beginnt zwei Tage später, am 9. November, 15 Uhr Ortszeit, das entspricht 10:30 deutscher Zeit. Auch diese Serie, die einen Blick auf die 29 Partien geworfen hat, die Anand und Carlsen … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 8

Am 7. November beginnt im indischen Chennai der WM-Kampf zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen. Carlsen gilt als Favorit. Mit einer Elo-Zahl von aktuell 2870 Punkten liegt er unangefochten auf Platz eins der Weltrangliste und hat ganze 95 Elo-Punkte mehr als Anand. Auch in den Turnieren der letzten Jahre spielte Carlsen erfolgreicher als der Weltmeister … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 7

2011 war im Duell zwischen Vishy Anand und Magnus Carlsen ein ungewöhnlich friedliches Jahr. Keiner der beiden konnte den anderen besiegen und so trennten sie sich fünf Mal Remis, zumeist unspektakulär. Um Langeweile vorzubeugen, möchte ich deshalb im folgenden Artikel diese fünf Remispartien kurz vorstellen, um danach einen Schlenker zu einigen der Schnellpartien zu machen, … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 6

Im Januar 2010 eroberte Magnus Carlsen als jüngster Spieler aller Zeiten Platz eins der Weltrangliste im Schach und auch sonst war 2010 ein bewegtes Jahr für den Norweger. Er spielte eine Reihe erfolgreicher Turniere, versuchte sich im Sommer erfolgreich als Model, durchlebte im Herbst eine Formkrise und verzichtete im November auf die Teilnahme am Kandidatenturnier … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 5

2009 war das Jahr Magnus Carlsens. Im Januar 2009 lag er mit einer Elo-Zahl von 2776 auf Platz vier der Weltrangliste, im Januar 2010 war er mit 2810 Punkten die Nummer eins der Welt. Die jüngste Nummer eins aller Zeiten. Dabei fing das Jahr überhaupt nicht gut an. Im Januar landete Carlsen in Wijk aan … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 4

Vishy Anand hat im Schach fast alles erreicht, was man erreichen kann. Seit über 15 Jahren zählt er zur absoluten Weltspitze, er hat alle bedeutenden Turniere der Welt gewonnen, wurde im Jahr 2000 FIDE-Weltmeister und 2007 als Nachfolger Vladimir Kramniks der 15. Weltmeister der Schachgeschichte. Anand war der erste indische Großmeister überhaupt und seine Erfolge … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 3

2007 trafen Anand und Carlsen das erste Mal in einer Turnierpartie mit klassischer Bedenkzeit aufeinander und für beide war 2007 ein gutes Jahr. Carlsen gewann in Gausdal und Biel und landete beim Spitzenturnier in Morelia/Linares auf dem geteilten zweiten bis dritten Platz. Außerdem verbesserte er seine Elo-Zahl von Januar 2007 bis Januar 2008 von 2690 … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell, Teil 2

Im April 2004 wurde Magnus Carlsen Großmeister, drei Jahre später zählte er bereits zur erweiterten Weltspitze. Und schien von Tag zu Tag besser zu werden. Anfang 2007 war der damals 16-jährige Carlsen beim A-Turnier in Wijk aan Zee noch Letzter geworden und hatte keine Partie gewonnen, drei Monate später lag er beim Turnier in Morelia/Linares … weiterlesen

Anand gegen Carlsen: Das Duell

Am 6. November 2013 ist es soweit: Im indischen Chennai beginnt der Weltmeisterschaftskampf zwischen Weltmeister Vishy Anand und Herausforderer Magnus Carlsen, der Nummer eins der Welt. 12 Partien spielen die beiden gegeneinander und „offizieller“ Favorit ist Carlsen. Schließlich liegt der Norweger in der Weltrangliste mit einer Elo-Zahl von 2862 ganze 87 Punkte vor Anand, mit … weiterlesen

Zufällige Zitate: Vishy Anand über Talent und Arbeit

“So wie ich es sehe, gleicht Talent … einer Pflanze. Wird es mit harter Arbeit gewässert, dann wächst es, treibt Zweige und blüht. Doch ohne Nahrung geht die Pflanze einfach ein. Mit harter Arbeit gewinnt Talent an Tiefe und Umfang und enthüllt vorher unentdeckte Fähigkeiten. Talent und harte Arbeit … ergänzen sich gegenseitig und versorgen … weiterlesen

Zufällige Zitate: Glück, Unglück, Kreativität

“Schreiben gilt als Beruf, aber ich glaube nicht, dass es ein Beruf ist. Ich glaube, dass jeder, der nicht Autor sein muss, der glaubt, er kann etwas anderes machen, etwas anderes machen sollte. Schreiben ist kein Beruf, sondern eine Berufung des Unglücklichseins. Ich glaube nicht, dass ein Künstler je glücklich sein kann.” Georges Simenon (1955), … weiterlesen

Im Archiv geblättert: “Get Carter: Auf der Suche nach einem Bestsellerautor”

Schach lohnt sich doch. Der Preisfonds des Weltmeisterschaftskampfes zwischen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana in London 2008 betrug eine Million Euro, und ganze 4,2 Millionen Dollar Honorar erhielt US-Autor Stephen L. Carter für seinen 2001 erschienenen Debütroman The Emperor of Ocean Park, der auf Deutsch im Jahre 2002 unter dem Titel Schachmatt erschienen ist. 4,2 … weiterlesen

Immer wieder ein Vergnügen: Das „New in Chess“ Magazin

Kurz bevor das Jahr 2018 zu Ende ging, erschien die neue Ausgabe des New in Chess Magazins. Die Zeitschrift stammt aus Holland, aber ist international und wird laut Titelblatt von „Vereinsspielern in 116 Ländern“ gelesen. Sie gilt seit Jahrzehnten als eine der besten und anspruchsvollsten Schachzeitungen der Welt. Aus gutem Grund.

Eine Feuersbrunst für einen Raub ausnutzen: Strategem Nr. 5

Die 36 Strategeme aus dem alten China versprechen Erfolg, Wohlstand und Glück, aber Ethik und Moral spielen beim Erreichen dieser Ziele keine Rolle. Besonders deutlich macht das Strategem Nr. 5, „Eine Feuersbrunst für einen Raub ausnutzen“. Nimmt man dieses Strategem wörtlich, muss man sich nur vorstellen, was man von jemandem hält, der bei einem Brand … weiterlesen