Romananfang 13 – Chinua Achebe “Alles zerfällt”

Okonkwo ist die Hauptfigur in Things Fall Apart (Alles zerfällt), dem 1958 erschienenen Debütroman des nigerianischen Autors Chinua Achebe (1930 bis 2013). Der Roman spielt in einem nigerianischen Dorf Ende des 19. Jahrhunderts, kurz vor und während der Ankunft der Europäer, und erzählt die Geschichte von Okonkwo, der zwar stark und mutig ist, aber dennoch hilflos zusehen muss, wie sein Leben, seine Familie und sein Dorf durch die Kolonisierung durch die Europäer aus den Fugen gerät und zerstört wird.

Alles zerfällt gilt als der erste bedeutende afrikanische Roman, der auf Englisch erschienen ist. Zum ersten Mal erhielt hier eine afrikanische Hauptfigur eine Stimme und Afrikaner wurden nicht nur als Karikatur oder als klischeehafte Stereotypen gezeichnet, sondern als vielschichtige ambivalente Charaktere.

Things Fall Apart war auch das erste Buch in der African Writers Series des englischen Verlags William Heinemann, der später noch zahlreiche weitere afrikanische Autoren veröffentlichen sollte und so viel für die Verbreitung der afrikanischen Literatur in Englisch getan hat.

Glaubt man der Webseite Die besten aller Zeiten, so zählt Things Fall Apart mit elf Millionen weltweit verkauften Exemplaren zu den 50 erfolgreichsten Bestsellern aller Zeiten.


Chinua Achebe, Things Fall Apart, Cover der 1958 bei Heinemann erschienenen Originalausgabe


Chinua Achebe, Alles zerfällt, Cover der bei Fischer Klassik 2014 erschienenen Ausgabe

Zur Orientierung…

Dieser Artikel ist Teil eines Quiz’ mit/über Romananfänge. 24 Romananfänge werden vorgestellt, wer will, kann versuchen, Titel und Autor/Autorin des Romans zu erraten. Die Links führen entweder direkt zum nächsten Romananfang oder zu anderen Romananfängen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.