Erfolgreiche Provokation

rapport_teaserOriginelle Ideen hält man vor allem dann für gelungen, wenn man sie selber hat. Aber was tun, wenn der Gegner Regeln bricht und Züge spielt, von denen jeder Anfänger weiß, dass sie schlecht sein müssen? Kann man damit leben, dass viele Regeln nicht so absolut sind, wie sie suggerieren? Ist man verunsichert und weiß nicht weiter oder will man Frechheit, Frevel und Provokation umgehend bestrafen und mit noch originelleren Zügen übertrumpfen? Das kann schnell zur Katastrophe führen. Wie der junge Ungar Richard Rapport (Foto, Quelle: pl.wikipedia.org), der gern schon im zweiten oder dritten Zug überrascht und provoziert, immer wieder zeigt. Zum Beispiel in der ersten Runde der Bundesligasaison 2014/2015. Rapport, mit einer Elo-Zahl von 2720 zur Zeit die Nummer 28 der Welt, spielte gegen Alexander Donchenko eine ungewöhnliche Eröffnung, die ihm einen schnellen Sieg bescherte.

error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.