Zufällige Zitate: Katty Salié über Literatur

„Literatur ist so schön Geschmackssache, genau wie Musik. … Oft kommt man ja auch in Bücher ganz schwer rein. Wenn ich Buchtipps von Freunden bekomme, merke ich je nach Tagesform manchmal, wie ich mich erst in die Sprache und die Art des Schreibens reinarbeiten muss, damit ich überhaupt dabeibleiben kann. Aber oft hat es sich gelohnt. … Manchmal muss man eben erst über den Berg drüber, bis es wieder bergab geht und man sich den Wind um die Ohren wehen lassen kann. Das ist aber auch kein Muss. Als Leser hat man ja eine wunderbare Auswahl. Man kann auch leichtere belletristische Literatur lesen, wann man möchte. Ich möchte auch überhaupt nicht zwischen guter und schlechter Literatur unterscheiden. Ich finde Lesen per se super. Egal was.“ Das sagte “aspekte”-Moderatorin Katty Salié in einem Interview mit Hendrik Heisterberg im Interviewmagazin Galore, Nummer 25, 2017.

„Zur Person“ Katty Salié schreibt Galore:

Katty Salié wurde am 17. Mai 1975 in Salzgitter geboren. Sie studierte französische Literaturwissenschaft, Geschichte und Medienwissenschaft in Paderborn und Brüssel, absolvierte die RTL Journalistenschule und begann ihre Karriere als Radiomoderatorin bei den Sendern Fritz und 1live. Seit 2003 arbeitete sie als Journalistin und Moderatorin für verschiedene Fernsehsender, moderierte unter anderem das Kulturmagazin „west.art“ im WDR sowie Magazine und Veranstaltungen. Aktuell [2017] führt sie gemeinsam mit Jo Schück durch die ZDF-Kultursendung „aspekte“ und engagiert sich als Botschafterin der Stiftung Lesen. Katty Salié lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.

Über die Stiftung Lesen schreibt Galore:

Die Stiftung Lesen wurde 1988 gegründet und setzt sich für die Förderung der Lesekompetenz und -freude von Kindern und Jugendlichen ein. Zu den Projekten der Stiftung zählt unter anderem der „Bundesweite Vorlesetag“, der jährlich am dritten Freitag im November veranstaltet wird, und an dem insgesamt über 100.000 Vorleser (darunter ca. 1.000 Politiker und Prominente) teilnehmen. Zudem begleitet die Stiftung den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April und realisiert seit 2010 außerdem das frühkindliche Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ für Eltern und Kinder. Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt.

Webseite der Stiftung Lesen
Webseite Katty Salié
Webseite Galore

Nächster Bundesweiter Vorlesetag ist Freitag, der 16. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.